Im Oktober 2019 reisten wir für 3 Wochen über Yoga-Asien-Reisen nach Nepal

Im Oktober 2019 reisten wir für 3 Wochen über Yoga-Asien-Reisen nach Nepal

Im Oktober 2019 reisten wir für 3 Wochen über Yoga-Asien-Reisen nach Nepal. In einer ausführlichen persönlichen Reiseinformation durch Bishnu entschieden wir uns für Yoga und Trekking zum Annapurna- Base- Camp.

Nach 4 Tagen Kultur in Kathmandu, inklusive 1 Tag Ayurveda reisten wir mit unserer Gruppe und unserem Guide Puskal nach Naudanda und bereiteten uns dort mit Tageswanderungen und Yoga auf unser Trekking vor. In dieser Zeit lernten wir unsere Mitstreiter kennen und erhielten viele Informationen zum Leben in den Bergen und konnten uns mit dem Klima und der Natur vertraut machen. Hier bot sich für uns zum ersten mal die Bergkulisse des Himalaya und die Spannung auf das, was uns erwarten würde erhöhte sich.

Nach den Tagen im Himalayan Deurali Resort fühlten wir uns in Nepal angekommen und starteten zum geplanten 11 tägigen Trekking durch das Annapurnatal.

Während unserer Wandertouren beeindruckte uns der Blick auf die schneebedeckten Bergspitzen immer wieder. Die unterschiedlichen Stimmungen am Morgen und am Abend faszinierten uns jedes mal aus Neue.

Obwohl es auch anstrengende Tourenabschnitte gab, hatten wir immer das Gefühl, es bis zum Ziel zu schaffen. Puskal richtete unser Augenmerk auf die Schönheit der Natur und die Kraft der Berge.

Seine humorvolle Art, regelmäßige Pausen und die sehr geselligen Sherpas ließen die Anstrengungen vergessen.

Die Menschen auf unserer Trekkingtour begegneten uns sehr freundlich und offen. So erhielten wir einen Einblick in das Leben der Bergvölker. Auch Puskal wurde nie müde, uns unsere vielen Fragen zu beantworten.

Am 7. Tag unseres Trekkings erreichten wir bei strahlendem Sonnenschein das Annapurna- Base-Camp auf 4090 m. Die Nähe zu den 7000er und 8000er Bergen des Himalaya überwältigte uns.

Überglücklich unser Ziel erreicht zu haben, lagen wir uns in den Armen und bedankten uns bei Puskal für seine Fürsorge und Geduld.

Es war sehr schön, dass wir ausreichend Zeit hatten, diesen für uns so besonderen Ort in Ruhe wahrzunehmen. Sind wir bei strahlend blauem Himmel angekommen, veränderte sich am Nachmittag der Blick auf die Berge durch aufsteigende Wolken auf mystische Art und Weise.

Nach einer Übernachtung auf 4100m traten wir nach dem Sonnenaufgang und einem gemütlichen Frühstück unseren Rückweg an. Immer wieder ließen wir in den nächsten 3 Tagen unseren Blick zurückschweifen auf die wunderschönen Bergspitzen des Annapurna- Massivs und ein Gefühl von Wehmut kam auf.

Diese Reise wird für uns unvergesslich bleiben und wir danken Bishnu und seinem Team in Nepal für die herzliche Betreuung.

 

Im Oktober 2019 reisten wir für 3 Wochen über Yoga-Asien-Reisen nach Nepal

Im Oktober 2019 reisten wir für 3 Wochen über Yoga-Asien-Reisen nach Nepal

Im Oktober 2019 reisten wir für 3 Wochen über Yoga-Asien-Reisen nach Nepal. In einer ausführlichen persönlichen Reiseinformation durch Bishnu...
Read More