15 Tage Kultur und Poonhill Trekking

Das Kathmandutal mit seinem ursprünglichen Lebensstil und traditionellen Gemeinwesen: Dort lernen Sie einheimische Handwerker, Künstler und Schamanen kennen. Sie besichtigen florierende Gompas (Klöster), Meditationsorte des tibetischen Buddhismus und verschiedene hinduistische Tempel in Kathmandu, Patan und Bhaktapur. Sie reisen in das traumhaft schöne Pokhara mit seiner Berglandschaft und wandern auf einer Höhe von 3200 Metern. Von dort können Sie die atemberaubende Aussicht auf das 8000 Meter hohe Annapurna- und Dhaulagiri-Massiv geniessen. Von dem Aussichtspunkt Poonhill sind die Berge des Himalaya so nahe, dass man sie fast berühren kann. Dort können Sie auch einen wunderbaren Sonnenaufgang erleben. Auf der Reise haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse auf dem Gebiet der hinduistischen und buddhistischen Religion zu vertiefen und das wunderschöne Annapurnagebiet zu Fuss zu entdecken.

20 Tage Annapurna Base Camp Trek

Nepal -Trekking zum Annapurna Sanctuary. Eine der schönsten Trekkingtouren führt zum Annapurna Base Camp, das auf 4100 m liegt. Sie wandern durch prächtige Rhododendrenwälder und traumhaft schöne Terrassenfelder zur großen Hängebrücke und dem Fluß Modi-Khola. Unterwegs können Sie sich an den Kindern und dem Dorfleben sowie den Blicken auf die Gurung-Häuser und Höfe voller Blumen erfreuen.

Da diese Trekkingtour je nach Tour und Kondition nur 8-12 Tage braucht, ist sie auch für Leute mit etwas weniger Zeit gut geeignet. Sie bietet dabei mit die großartigsten Bergsichten, die man sich vorstellen kann.

20 Tage Nepal Rundreise

Diese Rundreise verschafft einen einzigartigen Überblick über die nepalesische Kultur, die Tierwelt, die Landschaft und das Alltagsleben der Menschen. Wir sehen alte Städte, den Dschungel und wandern auβerdem im Himalaya.

Kathmandu ist der Ausgangspunkt dieser Reise. Wir erkunden Nepals Hauptstadt und die Hauptsehenswürdigkeiten des Kathmandutals, bevor wir Richtung Süden, in den Chitwan Nationalpark fahren. Der Nationalpark liegt im Terai (150 m), dem nepalesischen Tiefland nahe der Grenze zu Indien. Hier können vor allem Panzernashörner, Krokodile, Fluss-Delphine, Affen, 450 Vogelarten und mit etwas Glück auch seltene Raubtiere beobachtet werden. Nach dem Aufenthalt im Dschungel reisen wir nach Pokhara und beginnen unsere Bergwanderung. Während dieser sehen wir die Schneegipfel der Achttausender. Zurück in Kathmandu geniessen wir ein dreistündiges Ayurveda-Programm.

Diese Reise kann auch ohne deutschen Reiseleiter mit einem einheimischen Führer
in Kleingruppen ab 2 Personen gebucht werden. Bitte lassen Sie sich von uns ein
persönliches Angebot unterbreiten.

21 Tage Pilgertrek nach Muktinath

Muktinath ist eine der wichtigsten hinduistischen und buddhistischen Pilgerstätten Nepals, Muktikshetra heisst Platz der Erlösung. Feuer brennt auf dem Wasser, ein Naturwunder. Hindus glauben an eine Erscheinung Brahmas, der hier die nicht zu vereinbarenden Elemente zusammenführt. Die Buddhisten verehren an diesem Platz Padmasambhava. Das eigentliche Ziel der Pilgerfahrt ist Salameber Dolamebar Gompa (Kloster), nepalisch Jwala Mai-Tempel. Der Pilgertrek bietet wunderschöne Aussichten auf das Dhaulagiri-Massiv, eine Kultur ähnlich der Tibets und eine Wanderung durch unterschiedliche landschaftliche Schönheiten.

Der Pilgertrek ist für Teilnehmer geeignet, die gern wandern, sich an der Natur erfreuen, eine alte Kultur kennenlernen und das Alltagsleben der Menschen erleben möchten. Die Wanderung hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Die nachfolgenden Stundenangaben beziehen sich auch auf langsamere Läufer.

21 Tage Trekking in Mustang

Die wunderschöne Landschaft im Regenschatten des Himalaya lässt sich mit der Tibets vergleichen.

Eine Reise nach Mustang, dem letzten Königreich des Himalaya in Nepal

Lange Zeit war das Königreich Mustang, im Norden Nepals, für Touristen kaum zugänglich. Erst Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts öffnete die nepalesische Regierung Lo Manthang, wie Mustang auch genannt wird. Die wunderschöne Landschaft im Regenschatten des Himalaya lässt sich mit der Tibets vergleichen. Es herrscht große Trockenheit. Der Fluss Kali Gandaki bringt Leben in das kleine Königreich zwischen den schneebedeckten Bergen. Die mittelalterlichen Siedlungen liegen in 3300 Meter bis 4000 Meter Höhe. Die Trekkingtour führt entlang eines alten Karawanenweges.

Diese Reise ist insbesondere geeignet für Menschen, die die alte tibetische Kultur kennenlernen möchten und gern wandern. Mustang ist unberührt. Es wurde nicht wie Tibet besetzt, die Dörfer und Klöster blieben unversehrt erhalten. Die Klöster mit ihrer alten Wandmalerei sind einzigartig.

Das Mustang-Trekking ist eine anspruchsvolle Wanderung. Es ist wichtig, dass Sie gesund sind und die notwendige Kondition haben, um die täglichen Wanderungen von 4 bis 8 Stunden gut zu bewältigen. Unsere dreiwöchige Reise verlangt Teamgeist sowie Toleranz gegenüber den Mitreisenden. Außerdem müssen wir mit unvorhersehbaren Naturereignissen rechnen, die Flexibilität verlangen.

Rund um den Annapurna inklusive Trekking zum Tilicho Lake

Ferien für Körper, Geist und Seele: Auf dieser Entdeckungsreise lernen Sie die nepalesische Kultur kennen und Sie können Ihre Kenntnisse über die hinduistische und buddhistische Religion vertiefen. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter besuchen Sie im Kathmandutal heilige Tempel, buddhistische Klöster, sehen Handwerkern und Künstlern bei der Arbeit “über die Schulter”.

Sie wandern im Annapurna-Nationalpark durch Gurungdörfer, vorbei an schönen Terrassen-Feldern und durch Wälder. Das Marsyandi -Tal ist von einer wunderbaren Bergkulisse umgeben. Hier erwartet Sie eine vielfältige Vegetation: Rhododendron- und Erlenwald, Tannen, Eichen, Birken sowie alpine Wiesen. Es ist die Heimat vieler Tiere. Einer der Höhepunkte der Reise ist der Tilicho Lake. Nach dem Trekking erwartet Sie ein Tag im schönen Pokhara und zur Entspannung ein Yoga & Ayurveda-Tag im Kathmandutal.

Kultur-Reise nach Nepal

Der Besuch zahlreicher hinduistischer und buddhistischer Stätten sowie vieler Paläste, insbesondere in den drei ehemaligen Königsstädten Kathmandu, Patan und Bhaktapur, steht auf dem Reiseprogramm. Die Architektur wird Sie begeistern, die Historie noch stärker Ihr Interesse an diesem kleinen Land wecken und die Vielfalt der Religionen wird Sie erstaunen. Ein Schwerpunkt dieser Reise ist ausserdem das Kennenlernen der Alltagskultur der Bewohner Nepals. Gemeinsam sehen wir Handwerkern und Künstlern bei der Arbeit “über die Schultern”, besuchen ein Frauenprojekt sowie Tibeter, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, in ihrem neuen Arbeitsalltag. Wir wandern in unberührter Natur, besuchen Dörfer und kleine Städte und treffen auf diesen Ausflügen die Landbewohner Nepals, wandern zu rituellen Kraftplätzen und zu wichtigen Tempeln des Kathmandutals. In Pokhara steigen wir zur Welt-Stupa auf, von wo aus wir das gesamte Pokharatal überblicken und z. B. das Annapurna Massiv sehen können. Weitere leichte Wanderungen bringen uns den Himalayariesen noch näher. Sie können auf den Spaziergängen die grossartige Landschaft sowie die Ruhe geniessen und Energie auftanken. Immer wieder werden Sie fasziniert auf die Berge des Himalaya schauen.

Vorgesehene Besuchsorte: Kathmandu, Bhaktapur, Patan, Bodhnath, Pharping, Kirtipur und Pokhara – mit herrlichem Ausblick auf die wunderschöne Berglandschaft des Himalaya.

Entdeckungen im Goldenen Dreieck

Auf dieser Rundreise lernen Sie historisch interessante, lebhafte Städte kennen, Bauten aus der Epoche des Mogulreiches, darunter das einzigartige Taj Mahal, Sie werden in einer Rikscha fahren, auf Elefanten reiten und lernen, wie man einen Turban bzw. einen Sari bindet. Im nepalesischen Kathmandutal erleben Sie die gegenseitige Inspiration zweier Religionen, traditionelle Rituale sowie Künstler und Handwerker bei ihrer Arbeit. Auch das weite tibetische Hochland mit den Himalayariesen und die Klöster Tibets mit ihrer besonderen Atmosphäre werden für Sie unvergesslich sein.

Nepal entdecken mit Yoga, Meditation & Ayurveda: Eine Reise zur inneren Mitte

Nepal entdecken mit Yoga, Meditation und Ayurveda: Eine Reise zur inneren Mitte

Ferien für Körper, Geist und Seele: Auf dieser Entdeckungsreise lernen Sie die nepalesische Kultur kennen und vertiefen Ihre Kenntnisse über die hinduistische und buddhistische Religion. Sie erfahren aber auch die Alltagskultur der Bewohner Nepals.

Gemeinsam mit dem Reiseleiter besuchen Sie in einem Kloster einen Lama, sehen Handwerkern und Künstlern bei der Arbeit “über die Schulter”, treffen einen Ayurveda-Arzt, der die Heilkräuter seiner Heimat anschaulich erklärt und erfahren den neuen Arbeitsalltag der Tibeter, die aus ihrer Heimat fliehen mussten. Während dieser Begegnungen haben Sie stets die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Auch bei einem Abendessen im Haus einer Bauernfamilie können Sie ins Gespräch kommen. Sie wandern in unberührter Natur, zu rituellen Kraftplätzen, besuchen Dörfer sowie kleine Städte. Der Himalaya, insbesondere das Annapurna Massiv, scheint zum Greifen nah. Auf Spaziergängen und leichten Wanderungen können Sie die großartige Landschaft sowie die Ruhe geniessen und Energie tanken. Immer wieder werden Sie fasziniert auf die Berge des Himalaya schauen.

Durch die entspannten Yoga- und Meditationsübungen während der Reise werden Sie schnell den Alltag und die Zeit vergessen.

Entdecken Sie Nepal  mit Yoga, Meditation und Ayurveda mit uns.

Besonders eindrucksvoll: Besuchen Sie in einem Kloster einen Lama, sehen Handwerkern und Künstlern bei der Arbeit “über die Schulter”, treffen einen Ayurveda-Arzt, der die Heilkräuter seiner Heimat anschaulich erklärt und erfahren den neuen Arbeitsalltag der Tibeter, die aus ihrer Heimat fliehen mussten. Während dieser Begegnungen haben Sie stets die Möglichkeit, Fragen zu stellen.