Nepal Rundreise sowie 7 Tage Ayurveda

Mit einem einheimischen Reiseleiter entdecken Sie die Kultur im Kathmandutal, besuchen hinduistische sowie buddhistische Stätten und Königspaläste. Sie wandern in der unberührten Umgebung von Kathmandu, Patan und Bhaktapur, besuchen Bewohner des Kathmandutals (z. B. Künstler, Bauern, Schüler, Sadus) sowie Dörfer und kleine Städte, rituelle Kraftplätze und die bedeutendsten Tempel des Kathmandutals.

Im Chitwan-Nationalpark können Sie sich per Jeep und Kanu, bei einem Elefantenritt oder zu Fuss an der Tierwelt (z. B. Nashörner, Tiger, Elefanten, viele Vogelarten) erfreuen. Sie besuchen das Gelände des Geburtsortes von Buddha in Lumbini, geniessen von der lebendigen Stadt Tansen aus die Bergwelt und lassen sich bei einem 7-tägigen Ayurveda-Wellness-Programm in Pokhara verwöhnen.

Vorgesehene Besuchsorte: Kathmandu, Bhaktapur, Patan, Bodhnath, Nagarkot, Bugamati, Pharping, Kirtipur, Dhulikhel, Nala, Panauti, Chitwan-Nationalpark, Lumbini (Buddhas Geburtsort), Tansen und Pokhara – mit herrlichem Ausblick auf die wunderschöne Berglandschaft des Himalaya.

Kulturgenuss sowie Pancakarma Kur

Mit einem einheimischen Reiseleiter entdecken Sie die Kultur im Kathmandutal, besuchen hinduistische sowie buddhistische Stätten und Königspaläste. Sie wandern in der unberührten Umgebung von Kathmandu, Patan und Bhaktapur, besuchen Dörfer und kleine Städte, rituelle Kraftplätze, die bedeutendsten Tempel des Kathmandutals sowie einige Bewohner des Kathmandutals (z. B. Künstler, Bauern, Schüler, Sadus).

Vorgesehene Besuchsorte: Kathmandu, Bhaktapur, Patan, Bodhnath, Nagarkot, Pokhara – mit herrlichem Ausblick auf die wunderschöne Berglandschaft des Himalaya.

Die 14-tägige Ayurveda-Reinigungskur zur effektiven Erneuerung und Regeneration findet unter Aufsicht von Ayurvedaärzten und Therapeuten im lebendigen Pokhara, einer Stadt mit Blick auf die wunderschöne Bergwelt des Himalaya, statt. Durch die intensiven Ausleitungstechniken des Pancakarma (Virecana, Nasya, Basti, Sarvanga Sveda -Vollkörper-Kräuterdampfbad-), viel Ruhe und tägliche Ölmassagen wird Ihr Körper von seinen abgelagerten Giften, überschüssigen Doshas und anderen Krankheitsfaktoren befreit. Täglich finden Arztkonsultationen und spezielle Behandlungen mit Öl, Heilpflanzen und ayurvedischen Aufbaupräparaten statt. Durch diese Massnahmen wird das vegetative Nervensystem stabilisiert und die Harmonie zwischen Körper und Geist wiederhergestellt. Eine umfassende Regeneration erfolgt. Sie gelangen auf einem natürlichen Weg zu mehr Gesundheit und Immunkraft.

Annapurna Poonhill Trekking & Kultur

Annapurna Poonhill Trekking & Kultur:

Das Kathmandutal mit seinem ursprünglichen Lebensstil und traditionellen Gemeinwesen: Dort lernen Sie einheimische Handwerker, Künstler und Schamanen kennen. Sie besichtigen florierende Gompas (Klöster), Meditationsorte des tibetischen Buddhismus und verschiedene hinduistische Tempel in Kathmandu, Patan und Bhaktapur. Sie reisen in das traumhaft schöne Pokhara mit seiner Berglandschaft und wandern auf einer Höhe von 3200 Metern. Von dort können Sie die atemberaubende Aussicht auf das 8000 Meter hohe Annapurna- und Dhaulagiri-Massiv geniessen. Von dem Aussichtspunkt Poonhill sind die Berge des Himalaya so nahe, dass man sie fast berühren kann. Dort können Sie auch einen wunderbaren Sonnenaufgang erleben. Auf der Reise (Annapurna Poonhill Trekking & Kultur) haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse auf dem Gebiet der hinduistischen und buddhistischen Religion zu vertiefen und das wunderschöne Annapurnagebiet zu Fuss zu entdecken.

Pilgerwanderung Kailash mit Yoga und Meditation von Simikot

Der Pilgertrek führt uns 5 Tage zu Fuss durch Westnepal nach Tibet, entlang des Karnali-Flusses, durch das faszinierende Gebiet von Humla, das von wilder Schönheit ist. In Tibet angekommen besichtigen wir u. a. im alten Königreich Guge die Felsmalereien von Tsaparang, umrunden den heiligen Berg Kailash und wandern am Manasarovar-See. Während der gesamten Reise praktizieren wir, wann immer Gelegenheit ist, an den schönsten Orten Yoga und Meditation.

Kolkata Sikkim Darjeeling Delhi Tour

Unsere Reise beginnt in Kolkata, der Stadt der englischen Königin Victoria und Kaiserin von Indien, der Stadt der schwarzen Göttin Kali, der Stadt der Mutter Theresa und der Stadt der Blumenverkäuferin und der Bettlerin. Sie besichtigen das Victoria Memorial, das Haus der Sterbenden, den berühmten Kalighat-Tempel, den Blumenmarkt und vor allem die Ghats am Ufer des Gangesarmes, des Hugli, wo gläubige Hindus beten, Tote verbrannt und magische Rituale gelebt werden.

Bei einer Bootsfahrt durch das von Ganges und Brahmaputra und ihren Seitenarmen gebildete größte Flussdelta finden Sie Ruhe und Entspannung und können in den Sunderbans, dem größten Mangrovenwald der Erde, Vögel und Krokodile, Bindenwarane und Axishirsche und – bei etwas Glück – den selten gewordenen Bengaltiger beobachten.

Gemeinsam mit dem Reiseleiter Kesher Chhetra wandern Sie durch seine Heimat, das legendenumwobene ehemalige Königreich Sikkim, vorbei an Rhododendren, Orchideen, glasklaren Bächen und Wasserfällen und besuchen inmitten einer grandiosen Bergkulisse abgelegene buddhistische Klöster, wie Rumtek, Enchey, Dubdi, Pemayangste, Tashiding, die Rabdentse Palastruinen und Norbugang, den Sitz des 1. Königs von Sikkim. Genießen Sie den überwältigenden Ausblick auf den Khanchenjunga, den dritthöchsten Berg der Erde.

Im weltberühmten ç mit faszinierenden grünen Hügeln und den bis zum Horizont reichenden Teeplantagen besuchen Sie das Kloster Ghoom, ein Tibeterzentrum, das Himalaya-Museum, nehmen an einer Teeverkostung teil, genießen den grandiosen Sonnenaufgang vom Tiger Hill und bewundern den britisch geprägten Charme der kolonialen Villen.

Zum Abschluss Ihrer Reise erkunden Sie das hektische Treiben der 14-Millionen-Metropole Delhi, eine lebendige Stadt mit unglaublich vielen Facetten, die geografisch und historisch aus sieben geschichtlich überlieferten Städten besteht.

Spirituellereise im Norden Indiens entlang des Ganges

Spirituellereise im Norden Indiens entlang des Ganges

Diese  Spirituellereise im Norden Indiens entlang des Ganges, steht ganz im Zeichen des Ganges, Indiens heiligstem Strom. Sie folgen dem Lauf des Ganges und besuchen Rishikesh, wo der Ganges aus dem Himalaya in das nordindische Tiefland fließt. In der Stadt des Yoga und der Sadhus besichtigen Sie Tempel und Ashrams, am Ufer des Ganges, die weltberühmte Brücke Ramjhula (Lakshmanjhula), eine Yogaschule und beim Sonnenuntergang die Zeremonie heiliger Gesänge und frommer Gebete. In Haridwar, einer der sieben heiligsten Städte der Hindus, nehmen Sie am berühmten Platz Har-ki-Pairi an der allabendlichen Zeremonie tausender Gläubiger und Besucher teil, wenn unzählige Lichterschalen mit speziellen Wünschen dem Fluss übergeben werden.

Varanasi, die wichtigste der sieben heiligen Städte der Hindus und wahrscheinlich die älteste ununterbrochen bewohnte Stadt der Welt, gilt als ständiger Aufenthaltsort des Gottes Shiva. Unvergessen bleibt Ihnen eine Bootsfahrt in der schwindenden Dunkelheit vor Tagesanbruch, wenn die Sterne der Nacht gerade verblassen und die lodernden Flammen des Feuers den Fluss in ein sanftes Rot tauchen. Ungebrochen ist die Anziehungskraft des Ganges, zu dem täglich Tausende Pilger strömen und der den Lebenden Reinheit von den Sünden und den Toten Erlösung von der ständigen Wiedergeburt geben soll. Am Rande von Varanasi, besuchen Sie herrliche buddhistische Tempel im Wildgehege von Sarnath, wo Buddha im Jahr 560 vor Christus seine erste Predigt hielt.

In Agra besichtigen Sie steinerne Zeugnisse der 1526 beginnenden Mogulen-Dynastie: Gewaltige, fast uneinnehmbare Festungen, wie das Rote Fort von Agra, die prächtige längst verlassene Palastanlage Fatehpur Sikri und das Mausoleum Taj Mahal, das wohl schönste Bauwerk der Welt, einem Traum aus weißem Marmor und von einer Aura umgeben, der man sich als Besucher nicht entziehen kann.

Zum Abschluss Ihrer Reise erkunden Sie das hektische Treiben der 14-Millionen-Metropole Delhi, eine lebendige Stadt mit unglaublich vielen Facetten, die geografisch und historisch aus sieben geschichtlich überlieferten Städten besteht.

Somatheeram Ayurvedic Health Resort Kerala

Somatheeram Ayurvedic Health Resort Kerala mehrfach ausgezeichnetes Ayurveda Resort mit renommiertem Ayurveda Ärzte-Team

Somatheeram befindet sich direkt an der wunderschönen Malabar-Küste im Süden Keralas, Indien und kaum 30 Minuten vom Flughafen mit dem Auto entfernt. Das Resort ist an einem
palmenbewachsenen Hang gelegen und verzaubert jeden Kurgast mit atemberaubendem Blick über den langen Sandstrand und weit über das Arabische Meer.
Das Ayurveda-Resort verfügt über verschiedene Unterkünfte, traditionelle Cottages und Kerala-
Häuser, eingebettet in einem exotischen Tropengarten. In dem wunderschön angelegten Garten
erwartet Sie eine exotische Vegetation mit beeindruckenden Sichtachsen, um Ihnen, den Besuchern eine visuelle Harmonie zu ermöglichen.
Alle Unterkünfte wurden mit besonderer Sorgfalt geplant und aus natürlichen Materialien gebaut.
Von außen verkörpern sie die traditionelle indische Architektur, von innen erfüllen sie die
Bedürfnisse ausländischer Gäste. Zur Grundausstattung gehören ein Doppelbett, Dusche/WC,
Klimaanlagen und Ventilatoren sowie Moskitonetze. Das Restaurant mit Ozeanblick bietet neben der typgerechten ayurvedischen Küche landestypische und internationale Gerichte an.
Das Ayurveda-Zentrum ist – rückblickend auf 30-jährige Erfahrung mit ausländischen Kurgästen – für authentische Ayurveda bekannt und bietet Panchakarma-, Reinigungs- oder Verjüngungskuren an.
Bei den Panchakarma-Kuren werden Körper und Geist gereinigt und die Doshas in Gleichgewicht gebracht. Im Fokus stehen unter anderem Reinigungsverfahren (Panchakarma), Ölanwendungen (Snehana), Kräuterdampfbäder (Swendanam), Stirngüsse (Shirodhara) und – als Höhepunkt – der Königsguss (Pizhichil). Bei den Behandlungen werden traditionelle Heilmittel wie ayurvedische Öle, Kräuter und Ghee eingesetzt. Sie werden von der Erstkonsultation bis zum Abschlussuntersuchung liebevoll und individuell von einem gut ausgebildeten Team aus Ayurveda Ärzten und Therapeuten betreut. Der empfohlene Kuraufenthalt liegt bei min. 14 Tagen mit einer Behandlungsdauer von 90 –
120 Minuten pro Tag.

15 Tage Pancakarma Kur am Begnas-See

Das 15 Tage Programm trägt durch Massagen und Ölbehandlungen u. a. dazu bei, dass Sie das genaue Gespür für Ihren Körper wiedererlangen. Sie werden durch die Behandlungen Ihre Gesundheit und Widerstandsfähigkeit stärken. Gönnen Sie sich 8 wunderbar erholsame Tage in Kathmandu, Pokhara oder im Begnassee Resort. Lassen Sie sich von den erfahrenen Therapeuten verwöhnen. Nehmen Sie sich 10 Tage Zeit nur für sich und Ihre Gesundheit.

Sie werden durch die Panca Karma Kur Ruhe und Entspannung finden sowie Freude spüren.